Die Bank Coop in den Medien

BASEL, 16. Mai 2007

Die Bank Coop erhöht per 1. August 2007 die Zinssätze für Konti im Privat-, Spar- und Vorsorgesortiment. Ausserdem werden per 18. Mai 2007 die Zinssätze für variable Hypotheken und Baukredite um 0.250%-Punkte angehoben. Für bestehende Kredite gelten die neuen Konditionen ab 1. August 2007.

 

Mit der Erhöhung der Zinsen bei Privatkonti sowie diversen Spar- und Vorsorgekonti positioniert sich die Bank Coop als äusserst attraktive Spar- und Anlagebank. Die Zinssätze werden u.a. bei folgenden Produkten erhöht:


Konto Zinssatz ab 01.08.2007  Veränderung
Privatkonto 0.250% + 0.125%
Sparkonto 0.875% + 0.375%
Sparkonto Supercard 1.125% + 0.125%
Sparkonto Plus ab 2. Kalenderjahr 1.125%
2.125% (mit Zinsbonus auf Neueinlagen)
+ 0.125%
Vorsorgekonto 3. Säule 1.875% + 0.125%
 

Ebenso werden Zinserhöhungen bei Hypotheken und Baukrediten vorgenommen. Mit der Zinsanpassung auf variablen Hypotheken und Baukrediten reagiert die Bank Coop auf die Erhöhung des Zinsbandes am Kapitalmarkt durch die Schweizerische Nationalbank. Bis 30. September 2007 profitieren Kundinnen und Kunden von einer Aktion für neue Festhypotheken. Sie zahlen für eine Laufzeit von 8 Jahren den Zinssatz für eine Laufzeit von 4 Jahren.

 

Weitere Auskünfte erteilt:


Natalie Waltmann
Leiterin Generalsekretariat und Medienstelle
Bank Coop AG
Telefon: +41 (0)61 286 26 03
E-Mail: natalie.waltmann@bankcoop.ch