Sicherheit

Sicherheit im Internet ist ein wichtiges Thema.

Sicherheit im Internet ist ein wichtiges Thema. Deshalb schützen wir Ihren E-Banking-Zugang vor Fremdzugriffen durch drei Sicherheitsstufen:
  • Identifikationsnummer
  • Persönliches Passwort
  • Zusatzcode (entweder mTAN oder Matrixkarte)

Gehen Sie mit Ihren Zugangsdaten sorgfältig um:
  • Halten Sie die Identifikationsnummer geheim.
  • Schreiben Sie Ihr persönliches Passwort nie auf und speichern Sie es nicht auf dem Computer.
  • Wenn Sie die Matrixkarte verwenden, bewahren Sie diese sorgfältig auf
  • Wenn Sie mTAN verwenden, melden Sie einen allfälligen Verlust Ihres Mobiltelefons sofort der Bank.
Die Bank Coop unterstützt die unterschiedlichsten Loginverfahren, empfiehlt aber mTAN, da dieses Verfahren punkto Einfachheit und Sicherheit besticht.

Falls Sie ein anderes Loginverfahren als mTAN (Matrixkarte, CLX.SecureBrowser, CLX.Sentinel, Softcert usw.) einsetzen möchten, erhalten Sie über unser E-Banking-Service-Team weitere Informationen.
 

mTAN (mobile Transaktionsnummer)

Das Legitimationsverfahren mTAN setzt neue Massstäbe punkto Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit im E-Banking der Bank Coop.
 

Ihre Vorteile

  • höhere Sicherheit aufgrund der Aufteilung auf zwei Kanäle (Mobiltelefon und E-Banking)
  • zeitlich limitiert gültige mTAN
  • Überprüfung der Daten des Zahlungsempfängers dank Transaktionsbestätigung
  • persönliche mTAN direkt auf Ihr Mobiltelefon oder auf Ihr SMS-fähiges Festnetztelefon
  • kostenlose Nutzung

Für mTAN anmelden

Sie können sich für mTAN direkt im E-Banking anmelden:

  1. Wählen Sie unter Menü «Einstellungen» > «Mobiltel. verwalten».
  2. Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein.
  3. Nach Klick auf «Weiter» wird eine Test-SMS an diese Nummer gesendet, mit der Sie Ihre Anmeldung oder Aktualisierung für mTan bestätigen können.

Login

Das Login beim Legitimationsverfahren mTAN ist schnell und bequem.

  • Sie geben wie gewohnt Ihre Identifikationsnummer und Ihr Passwort ein.
  • Direkt danach erhalten Sie eine mTAN als Gratis-SMS auf Ihr Mobiltelefon.
  • Zur Legitimation geben Sie die mTAN im E-Banking der Bank Coop

 

  

Bestätigung von Zahlungsaufträgen
Die Aktivierung von mTAN bietet – mit der Bestätigung von einzelnen Zahlungsaufträgen – einen weiteren Vorteil. Erfassen Sie beispielsweise eine Zahlung, die weder Ihrem gewohnten Nutzungsverhalten noch unserer Liste über vertrauenswürdige Zahlungsempfänger entspricht, so werden Sie aufgefordert, die Ausführung mittels mTAN zu bestätigen.
Die Verwendung von mTAN für die Aufgabe von Zahlungsaufträgen via E-Banking erhöht die Sicherheit im elektronischen Zahlungsverkehr, da mTAN unter anderem zeitlich limitiert gültig sind. Zudem erhalten Sie die Daten des Zahlungsempfängers zur Kontrolle.

Kosten
Die Nutzung von mTAN der Bank Coop ist kostenfrei.


Fragen (FAQ)

Muss ich pro Zahlung einen Code eingeben?

Nein, für Zahlungen, die Ihrem gewohnten Nutzungsverhalten entsprechen und bei denen wir den Zahlungsempfänger als vertrauenswürdig einschätzen, entfällt die zusätzliche Bestätigung mit mTAN. Möchten Sie hingegen explizit, dass jede Zahlung eine Transaktionsbestätigung erfordert, so können Sie dies im E-Banking der Bank Coop unter Einstellungen bestimmen.

Gemeinsam mit der Fachhochschule Luzern engagiert sich die Bank Coop für die Sicherheit im E-Banking.

 

TIPP

 

E-Banking – aber sicher*


Auf der Website www.ebankingabersicher.ch finden Sie nützliche Tipps und Verhaltensregeln zum E-Banking. Die Merkblätter (z.B. «Wie erstelle ich ein sicheres Passwort?»,  «5 Schritte für Ihre Computer-Sicherheit» oder «Phishing – Information und Prävention») beschreiben, was Sie zur Sicherheit im E-Banking beitragen können.

Helpdesk

Telefon: 0848 845 245 (Festnetztarif)

Unsere Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00-20.00 Uhr
Bitte halten Sie bei einem Anruf Ihre E-Banking-Unterlagen bereit.

 

E-Mail: ebanking@bankcoop.ch